JoomlaTemplates.me by Discount Bluehost

Wasserrohrbruch in Niederasphe

Bei „eisigen“ Temperaturen mussten die Mitarbeiter des Bauhofs der Gemeinde Münchhausen am 17. Januar 2017 einen Wasserrohrbruch in Niederasphe reparieren. Eine alte Graugussleitung aus den 30er Jahren, welche seinerzeit beim Ausbau der Kreisstraße 85 nicht mit erneuert wurde, war glatt durchgebrochen. Die Wasserverluste waren so hoch, dass ein Versorgungsengpass für die Ortslagen Niederasphe, Oberasphe und Wollmar drohte.

Glücklicherweise wurde die Gemeindeverwaltung frühzeitig von aufmerksamen Bürgern über die Schadstelle informiert, welche beobachtet hatten, dass oberflächlich Wasser austrat. Die Bruchstelle konnte im Anschluss schnell lokalisiert werden und die Mitarbeiter des Bauhofes behoben den Schaden mittels einer Reparaturschelle, so dass die Versorgung gegen Mittag wieder sichergestellt werden konnte.

20170118 112045